© Waldorfkindergarten Engen

Waldorfkindergarten Engen

Das Kind in Ehrfurcht empfangen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen -Rudolf Steiner-
Unser Kindergarten: wurde 1977 in freier Elterninitiative gegründet und mit viel Eigenleistung erbaut. bietet in zwei Gruppen Kindern von zwei bis sieben Jahren ,eine Gemeinschaft in der sie bis zur Schulreife liebevoll begleitet werden. liegt oberhalb von Engen in schöner Lage bietet ein großes Außengelände, das zu phantasievollem Spiel einlädt. ist dem Wesen und Wohl des Kindes verpflichtet. ist christlich ausgerichtet, aber nicht konfessionell gebunden und orientiert sich am anthroposophischen Menschenbild bietet eine Spielgruppe für Kinder und ihre Eltern von 14 Monate bis 3 Jahre. Im Moment findet keine Spielgruppe statt!
Winterimpressionen
Puppenspiel „ Maschenka und der Bär“ am 18. Februar 2019 um 15 Uhr in der Stadtbücherei in Engen Bild: „Puppenspiel für und mit Kindern“ Freya Jaffke Verlag Freies Geistesleben Von den Abenteuern der kleinen Maschenka ,die bei ihren Großeltern lebt und allein in den Wald gehen möchte, erzählt das Puppenspiel am 18. Februar 2019 in der Stadtbücherei in Engen für Kinder ab 3 Jahren. Als sich Maschenka auf ihrem Weg durch den Wald verirrt und immer weiter und weiter lief, kommt sie an eine Hütte, die war ganz aus rohem Holz gezimmert. Was unsere kleinen Maschenka noch nicht weiß.…dass darin ein großer Bär wohnt. Das kleine Mädchen bleibt bei ihm und dient ihm, bis die Sehnsucht nach Großväterchen und Großmütterchen immer größer wird. Im Anschluss an unser Puppenspiel besteht die Möglichkeit in der Bücherei  Medien auszuleihen.
© Waldorfkindergarten Engen

Waldorfkindergarten Engen

Das Kind in Ehrfurcht empfangen, in Liebe erziehen, in Freiheit entlassen -Rudolf Steiner-
Unser Kindergarten: wurde 1977 in freier Elterninitiative gegründet und mit viel Eigenleistung erbaut. bietet in zwei Gruppen Kindern von zwei bis sieben Jahren ,eine Gemeinschaft in der sie bis zur Schulreife liebevoll begleitet werden. liegt oberhalb von Engen in schöner Lage bietet ein großes Außengelände, das zu phantasievollem Spiel einlädt. ist dem Wesen und Wohl des Kindes verpflichtet. ist christlich ausgerichtet, aber nicht konfessionell gebunden und orientiert sich am anthroposophischen Menschenbild bietet eine Spielgruppe für Kinder und ihre Eltern von 14 Monate bis 3 Jahre. Im Moment findet keine Spielgruppe statt. 
Winterimpressionen
Puppenspiel „ Maschenka und der Bär“ am 18. Februar 2019 um 15 Uhr in der Stadtbücherei in Engen Bild: „Puppenspiel für und mit Kindern“ Freya Jaffke Verlag Freies Geistesleben Von den Abenteuern der kleinen Maschenka die bei ihren Großeltern lebt und allein in den Wald gehen möchte, erzählt das Puppenspiel am 18. Februar 2019 in der Stadtbücherei in Engen für Kinder ab 3 Jahren. Als sich Maschenka auf ihrem Weg durch den Wald verirrt und immer weiter und weiter lief, kam sie an eine Hütte, die war ganz aus rohem Holz gezimmert. Was unsere kleinen Maschenka noch nicht weiß, das darin ein großer Bär wohnt. Das kleine Mädchen bleibt bei ihm und dient ihm, bis die Sehnsucht nach Großväterchen und Großmütterchen immer größer wird. Im Anschluss an unser Puppenspiel besteht die Möglichkeit in der Bücherei  Medien auszuleihen.