© Waldorfkindergarten Engen

Regenbogengruppe

Unsere Kindergartengruppe bietet Platz für bis zu 24 Kinder im Alter von 4 Jahren bis Schuleintritt.  
In unserer Regenbogengruppe leben wir in der Sicherheit eines vertrauten Tageslaufs vertiefen wir uns in das freie Spiel und kommen  zur Ruhe im Morgenkreis singen, tanzen und erzählen wir bereiten wir das Frühstück selbst zu und essen gemeinsam legen wir viel Wert auf gesunde und biologische/ biologisch-dynamische Ernährung lernen wir am Leben und am gemeinsamen Tun erkunden wir jeden Tag unseren Garten
Die Kinder erfreuen sich an Märchen, Geschichten, Puppenspielen und Fingerspielen, die ihre Lebenskräfte, ihre Phantasie und ihre Sprachgewandtheit fördern und ihre Nachahmungskräfte anregen. Tische, Stühle, Tücher, Bretter, Klammern, Wurzeln und Bindebänder stehen zur Verfügung, um in lebendiger Phantasie zu einem Schloss, Mähdrescher oder Zirkuszelt und vielem mehr verbaut zu werden. Die "Großen" helfen beim Tisch decken, Geschirr abtrocknen, Zimmer fegen und Gartenarbeiten. Im letzten Jahr vor dem Schuleintritt kooperiert der Kindergarten eng mit den Waldorfschulen und den Grundschulen. Auch wird im letzten Jahr tüchtig gewerkt und geschafft. Die Kinder dürfen sich z.B. ein Weidenhäuschen mit Webteppich, ein Segelschiff mit Kapitän oder eine Pferdeleine mit Glöckchen anfertigen. 
Jee Woche startet montags mit dem Wandertag in der Regenbogengruppe. Mit unseren 4 bis 7 jährigen Kindern gehen wir bei Wind und Wetter hinaus und haben es nicht weit bis zum Hohenhewen, zum nächsten Wald oder bis zur nächsten Wiese. Dort angekommen,  suchen wir uns ein schönes Plätzchen  um zu verweilen und zu vespern.
© Waldorfkindergarten Engen

Regenbogengruppe

Unsere Kindergartengruppe bietet Platz für bis zu 24 Kinder im Alter von 4 Jahren bis Schuleintritt.  
In unserer Regenbogengruppe leben wir in der Sicherheit eines vertrauten Tageslaufs vertiefen wir uns in das freie Spiel und kommen  zur Ruhe im Morgenkreis singen, tanzen und erzählen wir bereiten wir das Frühstück selbst zu und essen gemeinsam legen wir viel Wert auf gesunde und biologische/ biologisch-dynamische Ernährung lernen wir am Leben und am gemeinsamen Tun erkunden wir jeden Tag unseren Garten
Die Kinder erfreuen sich an Märchen, Geschichten, Puppenspielen und Fingerspielen, die ihre Lebenskräfte, ihre Phantasie und ihre Sprachgewandtheit fördern und ihre Nachahmungskräfte anregen. Tische, Stühle, Tücher, Bretter, Klammern, Wurzeln und Bindebänder stehen zur Verfügung, um in lebendiger Phantasie zu einem Schloss, Mähdrescher oder Zirkuszelt und vielem mehr verbaut zu werden. Die "Großen" helfen beim Tisch decken, Geschirr abtrocknen, Zimmer fegen und Gartenarbeiten. Im letzten Jahr vor dem Schuleintritt kooperiert der Kindergarten eng mit den Waldorfschulen und den Grundschulen. Auch wird im letzten Jahr tüchtig gewerkt und geschafft. Die Kinder dürfen sich z.B. ein Weidenhäuschen mit Webteppich, ein Segelschiff mit Kapitän oder eine Pferdeleine mit Glöckchen anfertigen. 
Jede Woche startet montags mit dem Wandertag in der Regenbogengruppe. Mit unseren 4 bis 7 jährigen Kindern gehen wir bei Wind und Wetter hinaus und haben es nicht weit bis zum Hohenhewen, zum nächsten Wald oder bis zur nächsten Wiese. Dort angekommen,  suchen wir uns ein schönes Plätzchen  um zu verweilen und zu vespern.